Championstour

Diese Tour legt die Grundlagen für die Entwicklung zum Champion. YOUTH GLOBE bezeichnet Champions als Menschen, die sich erfolgreich für ihre Ziele in allen Lebensbereichen engagieren. Auf 12 Etappen erleben die Tour – Teilnehmer eine intensive Auseinandersetzung mit den persönlichen Lebenszielen auf Basis der individuellen Werte, Potenziale, Lebenssituationen und den ganz eigenen Träumen. Es gilt dabei, die Herausforderungen zu erkennen, anzunehmen und zu meistern. Die YOUTH GLOBE Fibel und die Glober – App sind Hilfsmittel, die eine nachhaltige persönliche Entwicklung sichern.

Tourverlauf


Die Tour steht unter dem Motto „Werde Champion!“. Champions sind bei YOUTH GLOBE Menschen, die sich eigene, wertvolle Ziele in den Lebensbereichen setzen und diese mit großem Engagement erreichen. Entsprechend erfolgt eine intensive Beschäftigung mit dem Sinn des eigenen Lebens und die Orientierung auf die praktische Umsetzung. Mit Spaß und Freude wird die Bearbeitung der Etappenhefte präsentiert und werden Gedanken dazu in der Gruppe ausgetauscht.  

Die 12 Etappen – Meetings mit ca. 2,5 Stunden Dauer im Abstand von ca. 2 Wochen dienen dem Austausch zu den bearbeiteten Etappenheften.
Ein Outdoor – Event dient dem gemeinsamen Kennenlernen sowie der Festigung der Tour – Regeln.
2 Workshops, deren Auswahl zu Beginn der Tour erfolgt, unterstützen die Verbesserung von Fähigkeiten und Fertigkeiten.
Teilnahme an YOUTH GLOBE Events, die zu den Lebensbereichen Anregungen, Austausch und gegebenenfalls auch Trainings bieten.


 
 

Vorteile und Nutzen


  • Kennenlernen praktikabler Instrumente zur Lebensplanung

  • Sicherer Umgang mit dem Finden und Erreichen persönlicher Ziele

  • Bewusste Auseinandersetzung mit dem eigenen Wertesystem

  • Anwendung von Zeitmanagement

  • Verstärkung von Eigenschaften und Fähigkeiten wie Zielsetzungsvermögen,

  • Selbstvertrauen, Ergebnisorientierung und Teamfähigkeit

  • Eigenmotivation wird in den Vordergrund gerückt

  • Gestalten wertvoller Beziehungen im persönlichen Umfeld, hohe

  • Anerkennung und Wertschätzung

  • Vertiefung von Sprachkenntnissen, wenn der Kurs in Fremdsprache belegt wird


Tourmaterial

Die Teilnehmer erhalten das Championspaket, bestehend aus dem Rucksack, der Etappenbox mit den 12 Etappenheften, YOUTH GLOBE Fibel und dem Erfolgsbuch.



Zielgruppe

  • Schüler in den letzten beiden Abschlussklassen

  • Azubis/Studierende

  • Junge Mitarbeiter in Unternehmen

  • Arbeitssuchende junge Menschen

  • Menschen, die die Tour zum Festigen einer Fremdsprache nutzen

Start: Unsere Tour – Plan und das Team

Unsere Träume – das Lebenselixier

Wertvoll leben

Begeisternde Ziel

Wahre Champions

Lust auf Leistung

Einstellungen entscheiden

Demo LogoGemeinsam sind wir
stärker – meine Mission
Demo LogoUmsetzungskompetenz sichern
Demo LogoIntegrität - Verantwortung übernehmen
Demo LogoSelbstvertrauen und Mut
Demo LogoChampions bereichern

Entrepreneurstour

Die Geschäftsidee wird entwickelt oder ist bereits vorhanden – in der Tour geht es um die optimale Vorbereitung und Gestaltung der unternehmerischen Startphase oder der nächsten Firmenetappe. Die Entrepreneurstour unterstützt bei der Planung und Umsetzung der Firmenstrategie, die die wesentlichen Aspekte des Business erfasst. Das Führungsteam, die genaue Bestimmung des Geschäftsgegenstandes und dessen geplante Platzierung im Markt sind die ersten Schwerpunkte der Tour. Dabei stehen die praktischen Aktivitäten durch die gewonnenen Erkenntnisse im Mittelpunkt.

Tourverlauf


Die Tour besteht aus 12 Etappen, die Meetings von ca. 5 Stunden Dauer finden in Abstimmung mit den Teilnehmern im Abstand von 1 bis 3 Wochen statt. Die parallele Teilnahme an den Veranstaltungen des Entrepreneursclub ist sinnvoll.
Die Tourleiter sind Personen, die über eigene Erfahrungen als Unternehmer verfügen und mit ihrem praktischen Wissen überzeugen. Zu einigen Meetings werden Experten eingeladen, die mit ihrem Knowhow zusätzlich bereichern.
Entsprechend der Zusammensetzung der Teilnehmergruppe werden Exkursionen einbezogen, um den Praxisbezug zu erhöhen. Auf Grundlage bestehender Kooperationen mit Hochschuleinrichtungen wie auch mit staatlichen Einrichtungen (im In- und Ausland) im Bereich Wirtschaft ist die Teilnahme an Austausch-programmen sowie an Konferenzen und Messen möglich.
Kooperationen mit Bildungseinrichtungen ermöglichen weiterführende Bildungs-einheiten wie auch akademische Abschlüsse.
Ein besonderer Nutzen entsteht durch die Möglichkeit der Arbeit in der internen Unternehmergruppe des Glober-Netzwerkes. Diese wird bei den Etappen-meetings einbezogen.


 

Vorteile und Nutzen


  • Entwicklung zur souveränen Führungspersönlichkeit

  • Klarheit hinsichtlich des künftigen beruflich gewollten Engagements

  • Erarbeiten Unternehmensstrategie

  • Praktische Umsetzung der Erkenntnisse und rasche Ursachen-Wirkung-Analyse

  • Nutzung von Erfahrungen und Erkenntnissen aus anderen Branchen durch Zusammensetzung der Teilnehmergruppe

  • Austausch in bereicherndem Umfeld

  • Training von unternehmerischen Fähigkeiten und Fertigkeiten

  • Erweiterung des beruflichen Netzwerkes durch Zugang zum YOUTH GLOBE Unternehmernetzwerk


Tourmaterial


Die Teilnehmer erhalten das Tourprogramm mit den 12 Etappenheften, sowie begleitende Materialien, die von Kooperationspartnern zur Verfügung gestellt werden und regional verschieden sein können.


Zielgruppe

  • Personen, die praktische Informationen zu einer unternehmerischen Tätigkeit suchen

  • Menschen, die am Start einer unternehmerischen Tätigkeit stehen

  • Unternehmer und Manager, die Interesse an einer weiteren beruflichen Entwicklung haben

Entrepreneurship als
Selbstverwirklichung

Unternehmertum gestalten – die Geschäftsidee

Geschäftsgegenstand aus Kundensicht

Grundlagen und Ergebnisse Marktanalyse 

Umsetzung Ergebnisse Marktanalyse

Ermittlung notwendiger Ressourcen

Produktkonzept

Demo LogoMarketingkonzept
Demo LogoPersonalkonzept
Demo LogoFinanzkonzept
Demo LogoBusiness Plan
Demo LogoElevator Pitch

Innovationstour

Wettbewerbsvorteile erringen und behaupten ist Grundanliegen von Unternehmen, um im freien Markt erfolgreich zu bestehen. Dabei gilt es einerseits, durch selbst kreierte Innovationen im Markt für neuartige Angebote zu sorgen. Andererseits ist es elementar wichtig, innovative Methoden und Instrumente als Notwendigkeit zu identifizieren und nutzbar zu machen. Mit der Innovationstour werden Themen behandelt, die neuartig sind und absehbar zum „must“ werden. Schwerpunkte sind unter anderem die Digitalisierung, künstliche Intelligenz und Nachhaltigkeit. Die Wirkungen von Innovationen werden beleuchtet und verschiedene Möglichkeiten der Anwendung im eigenen Unternehmen erarbeitet.

Tourverlauf


Die Tour besteht aus 12 Etappen, die Meetings von ca. 5 Stunden Dauer finden in Abstimmung mit den Teilnehmern im Abstand von 1 bis 3 Wochen statt. Die parallele Teilnahme an den Veranstaltungen des Entrepreneursclub sowie an YOUTH GLOBE Events in Bildungs- und Forschungseinrichtungen (wie Hochschulen, Fraunhofer Institute) ist sinnvoll.
Die Tourleiter sind Personen, die über eigene Erfahrungen im Bereich der Implementierung von Prozessen infolge von Fortschritt und Entwicklung verfügen und mit ihrem praktischen Wissen überzeugen. Zu einigen Meetings werden Experten eingeladen, die mit ihrem Knowhow zusätzlich bereichern. Entsprechend der Zusammensetzung der Teilnehmergruppe werden Exkursionen einbezogen, um den Praxisbezug zu erhöhen. Auf Grundlage bestehender Kooperationen mit Hochschuleinrichtungen wie auch mit staatlichen Einrichtungen (im In- und Ausland) im Bereich Wirtschaft ist die Teilnahme an Austauschprogrammen sowie an Konferenzen und Messen möglich.
Die Fähigkeit, Kreativität im Unternehmen wirkungsvoll zu fördern und zu fordern, wird als Schlüssel für eine langfristige erfolgreiche Tätigkeit betrachtet. Diese Kreativität gilt es schließlich in Innovationen zu überführen, die mit hoher Umsetzungskompetenz überzeugende Ergebnisse liefern.



 

Vorteile und Nutzen


  • Erarbeiten innovativer Ansätze für eigene Angebote sowie zur innerbetrieblichen Nutzung

  • Wesentliche Steigerung der Produktivität im Unternehmen

  • Sicherung Wettbewerbsfähigkeit

  • Identifizieren nutzbarer Neuerungen als Methoden und Mittel 

  • Überblick zum Stand Wissenschaft und Technik sowie ihre gesellschaftliche Umsetzung

  • Kenntnisse im Bereich der gesellschaftlichen Förderung von Innovationen

  • Ausbau persönliches Netzwerk

  • Anregungen für Kooperationen mit Bildungs- und Forschungseinrichtungen

  • Besseres Verständnis für gesellschaftliche Entwicklungsprozesse


Tourmaterial


Die Teilnehmer erhalten das Tourprogramm mit den 12 Etappenheften sowie begleitende Materialien, die von Kooperationspartnern zur Verfügung gestellt werden und regional verschieden sein können.


Zielgruppe

  • Unternehmer und Führungskräfte in Unternehmen

  • Tüftler und Erfinder

  • Investoren in Startups

  • Anbieter von Forschungsprogrammen

  • Wirtschaftsjournalisten

  • Politiker mit Interesse an der gesellschaftlichen Entwicklung 

Fortschritt gestalten

Schutzrechte im Überblick

Ausblick Entwicklung im Geschäftsbereich

Innovative Ansätze für
Angebotsentwicklung  

Aktuelle Trends

Wissen Digitalisierung   

Anwendung Digitalisierung 

Demo LogoKünstliche Intelligenz – Expertensysteme
Demo LogoUmweltschutz
Demo LogoForschung und
Entwicklung nutzen 
Demo LogoBewertungsansätze
Demo LogoEthik und Moral