Vernünftig Ernähren

Überblick


Die passende Ernährung gehört zur gesunden Lebensweise – sie unterstützt uns für eine persönliche Fitness, die uns den Tag erfolgreich erleben lässt. Allerdings gibt es hierfür kein allgemeingültiges 0-8-15 Rezept, wie die Ernährung aussehen soll. Die Fragen hierzu sind jedoch klar: Was braucht der Körper und wie wird der individuelle Bedarf ermittelt? Wie stelle ich diesen dann optimal zur Verfügung? Nahrungsmittel, Nahrungsergänzungen und synthetische Stoffe – das Angebot ist reichhaltig. Im Workshop werden verschiedene Ernährungskonzepte vorgestellt und interessante Anregungen für die Zubereitung der Mahlzeiten gegeben.

 



Inhalte

  • Der Mensch – ein biologisches Wesen

  • Organe und ihre benötigten Bau- und Unterhaltungsstoffe

  • Energiebilanz im Körper

  • Allergien und Giftstoffe

  • Das Wesen der Nahrungsmittelindustrie

  • Auswahl der Nahrungsmittel – Möglichkeiten und Grenzen

  • Ernährungskonzepte


Vorteile und Nutzen


  • Mehr Achtsamkeit für das persönliche Wohlbefinden

  • Überblick über die vom Körper benötigten Stoffe

  • Erfassen der körperspezifischen Bedürfnisse

  • Einblick in die Nahrungsmittelindustrie

  • Anregungen für den eigenen Speisenplan


Ablauf


5 Stunden mit 3 Einheiten à 80 Minuten.

Gesundheit im Blick

Überblick


Er ist jeden Tag mit uns unterwegs – doch wie kennen wir unseren Körper? Ist er in einem gesunden Zustand? Welche Alarmsignale sendet der Körper aus, wie sieht die richtige Reaktion darauf aus? Bei jedem „Wehwehchen“ zum Arzt rennen oder erst einmal mit Hausmedizin operieren? Welche Vorsorge ist wichtig, wann wird der Arztbesuch zum „Muss“? – Mit der Definition der Weltgesundheitsorganisation „Gesundheit ist ein Zustand des vollständigen körperlichen, geistigen und sozialen Wohlergehens und nicht nur das Fehlen von Krankheiten oder Gebrechen“ sind weitere gesundheitliche Aspekte zu beachten.
Der Workshop widmet sich dem kostbaren Gut Gesundheit und gibt interessante Anregungen für einen bewussten Umgang – es sind viele Dinge, die eine gesunde Lebensweise ausmachen.

 

Inhalte

  • Kostbares Gut Gesundheit

  • Beobachtung des eigenen Körpers – was macht Sinn

  • Anzeichen von Krankheiten und die Reaktionen darauf

  • Ein guter Vorsorgeplan 

  • Geistiges und soziales Wohlbefinden – Basis für eine gesunde Lebensweise


Vorteile und Nutzen


  • Anregungen für die persönliche Gesundheitsvorsorge

  • Tipps für die Hausmedizin bei ersten Anzeichen von Krankheiten

  • Verhaltensweisen bei Krankheiten im Umfeld

  • Besserer Umgang mit ärztlicher Versorgung


Ablauf


5 Stunden mit 3 Einheiten à 80 Minuten.

Glückliche Partnerschaftsbeziehung

Überblick


Für viele Menschen ist eine erfüllende Lebenspartnerschaft wichtiger Bestandteil eines glücklichen Lebens. Schmetterlinge im Bauch sind Sehnsucht und Verlangen. Doch wie sehen Rezepte aus, den Richtigen oder die Richtige zu finden? Ist der Lebenspartner gefunden, ist die Kunst der Gestaltung der Beziehung gefragt. Was macht eine glückliche Partnerschaft aus – wie entwickelt man sich zum wertvollen, geliebten Partner? Es gilt, gegenseitige Erwartungen zu erfüllen – sind uns diese bewusst? Natürlich entwickelt sich jeder in seiner Persönlichkeit – es kann passieren, dass die Basis für eine weitere gemeinsame Zukunft verlorengeht. Wie dann agieren?
Es ist kein Buch mit sieben Siegeln – im Workshop geht es um das Finden des richtigen Partners und die Gestaltung der Beziehung.


 


Inhalte

  • Wer bin ich und was will ich?

  • Grundlagen einer bereichernden Beziehung.

  • Das Glück wird einem nicht in die Wiege gelegt – ohne Fleiß kein Preis.

  • Kommunikation in der Partnerschaft – Temperamente beachten

  • Konflikte als Vorbilder angehen


Vorteile und Nutzen


  • Erkennen, was in die Beziehung eingebracht werden kann und was man bekommen möchte

  • Klare Vorstellung zur gewünschten Partnerschaft

  • Austausch zu Erfahrungen mit der Partnersuche

  • Anregungen für das Gestalten einer glücklichen Partnerbeziehung

  • Tipps für eine gute Bewältigung von Differenzen


Ablauf


5 Stunden mit 3 Einheiten à 80 Minuten.

Eltern sein leichter gemacht

Überblick


Die Kindererziehung ist eine der schönsten Herausforderungen im Leben. Sie bringt den Eltern schönste Stunden und lässt sie auch schlaflose Nächte durchwachen. Es ergeben sich prinzipielle Fragen, wie zum Beispiel: Die Kinder behüten, sie machen lassen oder fördern + fordern – wie auf das Leben als Erwachsene vorbereiten? Die Verantwortung ist enorm, einerseits soll der Nachwuchs eine schöne Kindheit genießen, gleichzeitig steht der Wunsch, ihnen vorteilhafte Fähigkeiten und Fertigkeiten beizubringen. Und wie eine gute Vorbildwirkung leben? Hotel Mama kann ein Ergebnis sein, Lust auf Leistung in einem Sportverein oder Musikclub ebenfalls. Die Vermittlung von persönlichen Werten ist ein wesentlicher Inhalt der Erziehung – wie macht man es als Elternteil richtig?
Der Workshop greift Grundfragen der Erziehung auf und regt zum Nachdenken an, denn oftmals sind sich die Eltern über die Ziele ihrer Erziehung nicht im Klaren. Provokativ, offen und direkt – der Workshop bereichert die lieben Erziehungsberechtigten.



 


Inhalte

  • Bedeutung und Ziele der Erziehung

  • Bedürfnisse der Kinder, einschließlich Jugendlicher

  • Pädagogische Aspekte – wichtig zu wissen

  • Eine gute Kinderstube

  • Umsetzung im Alltag


Vorteile und Nutzen


  • Klarheit zur Verantwortung für die Erziehung

  • Anregungen für die Ziele der Erziehung

  • Verständnis für Erziehungskonflikte

  • Überblick zu Möglichkeiten für Fördern der Lust auf Leistung der Kinder


Ablauf


5 Stunden mit 3 Einheiten à 80 Minuten.

Biostrukturanalyse 1 und 2  

Überblick


Schlüssel zur Selbstkenntnis STRUCTOGRAM®
Die bewusste Kenntnis der eigenen Persönlichkeitsstruktur ist eine zentrale Voraussetzung, um erfolgreich zu werden bzw. dauerhaft erfolgreich zu sein. Es ist naturwissenschaftlich abgesichert, dass wesentliche Persönlichkeits-Merkmale des Menschen von der individuellen, genetisch veranlagten Arbeitsweise seines Gehirns abhängen. Diese Erkenntnisse hat der Anthropologe Rolf W. Schirm in der Biostrukturanalyse umgesetzt und ihre praktische Anwendung durch Structogram und Triogram ermöglicht. Die Biostrukturanalyse wird im Rahmen eines Seminars erarbeitet; sie ist kein psychologischer Test, sondern eine wertfreie Analyse der individuellen, genetisch veranlagten Grundstruktur der Persönlichkeit.

Schlüssel zur Menschenkenntnis STRUCTOGRAM®
Ein fundierter, gediegener „Sach-Verstand“ steht in der Berufswelt in hohem Ansehen. Er wird durch Ausbildung erworben und durch Zeugnisse oder Diplome bestätigt. „Menschen-Verstand“ wird im Gegensatz dazu bei jedermann, zum Beispiel bei Führungskräften oder Verkäufern, als ganz selbstverständlich vorausgesetzt, ohne dass es dazu einer Anleitung bedürfte. Die tägliche Erfahrung zeigt jedoch, dass häufig die besten „Sach-Verständigen“ im Umgang mit Menschen Fehler machen, die sie sich auf ihrem Sachgebiet nicht erlauben würden oder leisten könnten. Diese Fehler können vermieden werden, wenn man die Biostruktur anderer Menschen erkennt. Dazu dient das Triogram, das vom Structogram abgeleitet ist. 



 


Inhalte

  • Die Grundlagen der Biostrukturanalyse

  • Erstellen des persönlichen Structograms und dessen Auswertung

  • Menschenkenntnis – Erkennen der Structogramsignale

  • Praktische Übungen zur Ermittlung vom Structogram

  • Structogram in der Teamarbeit und Partnerschaften


Vorteile und Nutzen


STRUCTOGRAM®

  • Gibt dem Teilnehmer die genaue Kenntnis über die Grundstruktur einer Persönlichkeit (Biostruktur) und damit auch über die Stärken, Schwächen und Begrenzungen, einer der wirkungsvollsten Ausdrucksformen und individuellen Stilmittel.


STRUCTOGRAM®

  • Gibt dem Teilnehmer den Schlüssel zur Menschenkenntnis. Hilft die Biostruktur anderer Menschen zu erkennen und wird sensibler für ihr Verhalten.

  • Menschen in ihrer Individualität werden besser verstanden, richtig behandelt und unnötige Konflikte vermieden.

  • Die Teilnehmer lernen das Verhalten anderer besser vorherzusehen und zu erkennen.


Ablauf


Jeweils ein Tagesseminar von 08:00 - 13.30 Uhr.

Im Preis enthalten sind Getränke und Snacks in den Pausen.

Der Workshop wird von einem zertifierten STRUCTOGRAM® - Trainer durchgeführt.

Handyfotos mit Pfiff  

Überblick


Die Galerien auf dem Handy quellen über - es fällt leicht, Fotos zu schießen. Stimmung in das Foto zu zaubern, die Foto-Objekte wirkungsvoll in Szene setzen, die passende Atmosphäre gestalten erfordert jedoch Wissen und Können. Im Workshop werden grundlegende Kenntnisse vermittelt – danach geht es an einige praktische Übungen. Zu Beginn steht das Ablichten eines Alltagsgegenstandes auf dem Plan, anschließend wird ein Portrait gestaltet. Das richtige Licht mit einfachen Mitteln, passende Accessoires und schließlich die treffende Mimik des Models werden trainiert. Abschließend gibt es einen Überblick über Möglichkeiten zum Bearbeiten.
Im Workshop werden grundlegende Kenntnisse vermittelt – danach geht es an einige praktische Übungen.



 

Inhalte

  • Geometrie und Perspektiven

  • Malen mit Licht – die Wirkung der Photonen

  • Nützliche Handyeinstellungen

  • Einfache Objekte in Szene gesetzt

  • Portraits – eine Kunst

  • Nachbearbeitung


Vorteile und Nutzen


  • Bessere Fotos durch gute Bildgestaltung

  • Stimmungen ins Foto bringen und betonen

  • Besserer Blick für Details

  • Überzeugende Portraits gestalten


Ablauf


5 Stunden mit 3 Einheiten à 80 Minuten.

Wohlfühloutfit 

Überblick


Die Körpersprache kommuniziert stärker als das gesprochene Wort, die nonverbale wirkt mehr als die verbale Aussage. Zum Nonverbalen gehört das Outfit; die Kleidung, die Frisur, das Make-up und die Accessoires.  Bei der Auswahl ist wichtig, die persönliche Note zu betonen – ein authentischer Stil gewinnt. Für die unterschiedlichen Tagesaktivitäten sind auch verschiedene Kleidungsarten gefragt – für einige Anlässe ist ein Dresscode zu beachten. Farb- und Stilfragen, aktuelle Trends und der Wohlfühlfaktor – nützliche Hinweise und wissenswerte Infos gibt es im Workshop für das Berufsleben, die Freizeit und das Abendevent.



 

Inhalte

  • Das eigene Temperament

  • Typenmodelle für die Kleidung

  • Frisuren und ihre Wirkung

  • Make-up – nicht nur für Frauen

  • Modische Trends

  • Das passende Outfit für die verschiedenen Anlässe


Vorteile und Nutzen


  • Besseres Verständnis für den persönlichen Typ

  • Anregungen für die Kleidung

  • Frisuren selbst gestalten

  • Sicherheit für den Auftritt


Ablauf


5 Stunden mit 3 Einheiten à 80 Minuten.

Lern- und Lesetechniken

Überblick


Die Möglichkeiten der Wissensaneignung sind vielfältig. Derzeit erleben wir einen Wandel hin zur Aneignung von Wissen durch anschauliche Präsentationen – Internet einschließlich YouTube sei Dank. Allerdings steht noch das Lesen an erster Stelle, wenn es um das Erkennen und Erfassen neuer Sachverhalte geht, die zumindest für einen bestimmten Zeitraum im Gedächtnis bleiben sollen. Beim Lesen spielt die Lesegeschwindigkeit eine Rolle, gleichzeitig geht es um das Erfassen des Gelesenen. Konzentrationsfähigkeit, störungsfreies Arbeiten und die innere Einstellung entscheiden – dies sind Aspekte, die entwickelt und selbst gestaltet werden. Die Überprüfung der Rahmenbedingungen beim Lesen sorgt für Diskussionen der unterschiedlichen Wirkungen: Welchen Einfluss hat Musik beim Lesen, was macht die Körperhaltung aus, was bewirken ständige Unterbrechungen? Ähnlich gestalten sich die Fragen bezüglich des Lernverhaltens. Hat ein Biorhythmus große Auswirkungen auf die beste Zeit zum Lernen, spielt meine körperliche Kondition eine Rolle? Wie lerne ich am besten, wiederholtes lautes Lesen des zu lernenden Sachverhaltes, Aufschreiben des Sachverhaltes beim Lesen oder nach einigen Minuten ohne Abgucken? Im Workshop werden häufig gemachte Fehler beim Lesen und generell Lernen besprochen und Techniken für eine bessere Effizienz vorgestellt. Das Agieren der Teilnehmer zeigt anschaulich die entsprechenden Effekte – und regt zu Veränderungen an. Die Beschäftigung mit dieser Thematik an sich bewirkt bereits bessere Leistungen durch einen bewussteren Umgang mit dem persönlichen Lern- und Leseverhalten.



 

Inhalte

  • Test Leserate

  • Grundlagen Lesetechnik

    • 7 Kardinalfehler

    • 7 Schritte zum besseren Lesen

  • Grundlagen des Lernens

    • Einführungstest

    • Schema

  • Lerntechniken in der Praxis

    • Test mit PQ4R Methode

    • Input Tipps und Tricks

  • Eigene Lernstörungen

  • Eigene Lernplanung

  • Lernübungen


Vorteile und Nutzen


  • Kennenlernen verschiedener Lesetechniken

  • Schnelleres Erfassen wichtiger Inhalte im Lesestoff

  • Effektive Wissensaneignung

  • Sicherheit in Prüfungssituationen


Ablauf


5 Stunden mit 3 Einheiten à 80 Minuten.

Autor - Mein Weg dahin

Überblick


Vom Traum „Eigenes Buch“ zur Präsentation des Werkes – worauf kommt es an?

Das eigene Buch präsentieren – dieser zum Ziel gewordene Traum bereichert auf vielfältige Weise. Die erste Frage „Was lohnt sich an meine Leser weiter zu geben“ verlangt ein tiefgründiges Nachdenken über das derzeitige Sein, vergangene Erlebnisse und / oder angeeignete Fähigkeiten beziehungsweise spezielle Kenntnisse. Damit einher geht die Frage, wer die Leserschar sein soll. Nur die Verwandten und Freunde oder auch größere Zielgruppen? Daraus ergeben sich dann auch der Schreibstil, der Umfang des Buches sowie die Beachtung von Medienrechten. Und wer sich bereits als Buchautor probiert hat weiß, dass ein Lektor nicht nur wichtig, sondern ein zwingendes Muss ist – sollen viele kritische Hinweise schon vorab vermieden werden.


 

Inhalte

  • Rechtliche Aspekte als Autor

  • Die Buchidee – aller Anfang ist schwer

  • Konzept für den roten Faden – das Gerüst

  • Überblick über mögliche Stile

  • Lektorat

  • Buchherstellung


Vorteile und Nutzen


  • Einblick in die relevanten Punkte des Medienrechts

  • Anregungen für die eigene Buchidee

  • Interessantes zu Spannungsbogen, Humor und Witz sowie Dramatik

  • Hilfestellungen zur Buchproduktion


Ablauf


5 Stunden mit 3 Einheiten à 80 Minuten.

Theaterworkshop

Überblick


Das persönliche Auftreten lässt uns gewinnen oder verlieren, egal ob im Freundeskreis, im Job oder in der Familie. Doch wie kann man sich verbessern und damit „irgendwie souveräner“ werden?
Im Theaterworkshop geht es um die Vermittlung von einfachen Tipps für den persönlichen Auftritt im Alltag, indem Körpersprache besprochen und geübt wird. Aber auch die verbale Ausdrucksweise, sprich Lautstärke, Sprachmelodie und Wortwahl werden thematisiert. Ängste und Hemmungen werden abgebaut, um sich besser auszudrücken.
Auf den Brettern die die Welt bedeuten ein paar Übungsstunden zu erleben bereichert für den Alltag und gibt Sicherheit – auch für den Fall, dass man eines Tages mal aus dem Publikum auf die Bühne geholt werden sollte und macht fit für Momente, in denen man sich plötzlich als Akteur vor einer Kamera befindet.

 

Inhalte

  • Körperhaltung und Mimik spricht für sich

  • Richtig bewegen um klar zu kommunizieren

  • Ausdrucksmöglichkeiten im Alltag

  • Etwas Theater

  • Persönlichkeit entwickeln


Vorteile und Nutzen


  • Besseres Kommunizieren

  • Sicherheit durch die persönliche Wirkung im Alltag

  • Stärkung Selbstbewusstsein und auch Selbstdisziplin

  • Aneignen von Fertigkeiten für spätere Präsentationen


Ablauf


5 Stunden mit 3 Einheiten à 80 Minuten.

Interkulturelle Kompetenz

Überblick


Das Land Berlin hat mit dem Partizipations- und Integrationsgesetz folgendes formuliert: „Unter interkultureller Kompetenz wird eine auf Kenntnissen über kulturell geprägte Regeln, Normen, Wertehaltungen und Symbolen beruhende Form der fachlichen und sozialen Kompetenz verstanden."
Die Fähigkeit, mit Menschen unterschiedlicher kultureller Prägung einen wertschätzenden und wertvollen Umgang zu gestalten, ermöglicht die Erreichung gemeinsamer Ziele und schafft im beruflichen Kontext eine Vielzahl von Vorteilen. Arbeitsteams können wesentliche Impulse erhalten, wenn die Voraussetzungen für die Mitglieder offener gestaltet sind oder sogar aktiv auf unterschiedlich kulturell geprägte Mitglieder Wert gelegt wird. Internationale Aktivitäten werden erst nachhaltig zum Erfolg führen, wenn über interkulturelle Kompetenz verfügt wird.
Im Mittelpunkt der interkulturellen Kompetenz steht das Vermögen, kulturbedingte Denk- und Verhaltensmuster zu erfassen, diese interpretieren zu können und entsprechend angemessen zu agieren beziehungsweise zu reagieren.
Der Workshop gibt einen Überblick über die Grundlagen der Erfassung kultureller Unterschiede. An konkreten Beispielen wird deutlich, welche Wirkungen die Vorurteile besitzen, gleichzeitig werden die Bedeutung von Gesten, Sprachmustern und Symbolen bewusst. Die Sensibilität bezüglich der Wahrnehmung im Umgang mit anderen wird gesteigert, das Einfühlungsvermögen neu justiert.


 

Inhalte

  • Begriffsklärungen

  • Ansätze zum Erfassen kultureller Unterschiede

  • Wesentliche Kulturgruppen anhand der regionalen Herkunft

  • Wesentliche Kulturgruppen anhand religiöser Einstellungen

  • Interkulturelle Kompetenz beim innerbetrieblichen Umgang

  • Interkulturelle Aspekte beim globalen Agieren des Unternehmens

  • Persönliche Bereicherung bei Entwicklung der interkulturellen Kompetenz

  • Unsere Erde – die Schönheit liegt in der Vielfalt 


Vorteile und Nutzen


  • Das Verstehen der Dynamik von Teams

  • Besseres Verständnis für kulturelle Unterschiede

  • Steigerung der Fähigkeit eines zufriedenstellenden Umganges mit Menschen anderer kultureller Prägung

  • Durch höhere Sensibilität gegenüber anderen Kulturen wird der Lernprozess hinsichtlich interkultureller Kompetenz unterstützt


Ablauf


5 Stunden mit 3 Einheiten à 80 Minuten.

Respektvoller Umgang mit unserer Umwelt

Überblick


Zweifelsohne ist das Umweltthema mittlerweile zum TOP – Thema aufgestiegen. Das Tier- und Pflanzenreich gilt es zu schützen – wie auch die leblose Natur zu bewahren. Aussterbende Tierarten, sich veränderndes Klima und auftretende Seuchen im Pflanzen- und Tierreich – wofür ist der Mensch verantwortlich? Einfach und verständlich werden Aspekte des Einflussfaktors Mensch erläutert. Hauptthema des Workshops ist das Umweltverhalten im Alltag – der Beitrag jedes Einzelnen.

 

Inhalte

  • Unsere Erde – geschichtlicher kurzer geschichtlicher Abriss

  • Wirkungen der Menschen – gesicherte Fakten

  • Zukunftsszenarien im Überblick

  • Umweltsünden des Menschen im Alltag

  • Es gibt nichts Gutes außer man tut es – sofort


Vorteile und Nutzen


  • Wissenswertes zum Umweltthema

  • Klarheit zu einigen Zukunftsfragen

  • Anregungen für den eigenen Alltag


Ablauf


5 Stunden mit 3 Einheiten à 80 Minuten.

Gesellschaftliches Engagement bereichert

Überblick


Ohne die vielschichtige ehrenamtliche Arbeit würde die demokratische Gesellschaft nicht funktionieren. „Frage nicht, was das Land für dich tun kann, sondern frage, was du für das Land tun kannst“ – dieser Ausspruch von Kennedy ist nach wie vor aktuell. Dabei überrascht, wie viele Bürger des Landes sich gesellschaftlich betätigen – neben der Arbeit in Parteien und Vereinen sind es die ehrenamtlichen Richter, die freiwilligen Helfer bei Katastrophen und auch Ärzte bei unbezahlten Einsätzen. Diese selbstlosen Einsätze sorgen jedoch auch für großen persönlichen Nutzen – sie bringen unbezahlbare Erfahrungen, Kenntnisse und formen die Persönlichkeit. Soziales Engagement zahlt sich aus.

 



Inhalte

  • Überblick Soziales Engagement im Heimatland

  • Nutzen von ehrenamtlicher Tätigkeit

  • Praktische Beispiele im Detail

  • Entwicklung persönliches Wertesystem


Vorteile und Nutzen


  • Einblick in Funktion von gesellschaftlichem Engagement

  • Anregungen für persönliche Entwicklung

  • Praktische Möglichkeiten

  • Erweiterung soziales Netzwerk


Ablauf


5 Stunden mit 3 Einheiten à 80 Minuten.

Private Finanzen managen

Überblick


Die Ausgaben im Griff haben kann eine Herausforderung sein. Voraussetzung ist der Überblick über die persönlichen Einnahmen und das Ausgabeverhalten. Wie sehen die finanziellen Prioritäten aus?  Gewohnheiten werden hinterfragt, Methoden zum Managen der Finanzen vorgestellt. Geld macht nicht glücklich – finanzielle Probleme verhindern jedoch ein zufriedenes Leben. Private Ziele, die mit einem höheren finanziellen Einsatz verbunden sind, können zu Katalysatoren hinsichtlich der persönlichen Entwicklung werden.

 



Inhalte

  • Geschichte des Geldes

  • Die private Finanzplanung

  • Speziell: Risikoabsicherung und Vorsorge

  • Wertevorstellungen im Bereich Finanzen

  • Veränderung von Einstellungen und Gewohnheiten


Vorteile und Nutzen


  • Kritische Auseinandersetzung mit persönlichem Geldumgang

  • Praktische Methoden zur besseren Finanzplanung und deren Umsetzung

  • Anstöße zur Veränderung von unerwünschten Angewohnheiten

  • Besseres Abschätzen der eigenen finanziellen Zukunft

  • Erhöhung Planungssicherheit in anderen Lebensbereichen


Ablauf


5 Stunden mit 3 Einheiten à 80 Minuten.

Verbraucherrecht heute

Überblick


Onlinehandel, Haustürgeschäfte, Garantiefragen, Werbeversprechen und Qualitätsmängel – die Palette für Konflikte bei Geschäften zwischen Verkäufern und Kunden ist breit gefächert. Der Dieselskandal ist ein bekanntes Beispiel und brachte in Deutschland die Möglichkeit von Musterklagen. Immer mehr landen die Differenzen bei Rechtsanwälten. Inkassobüros und Gerichtsvollzieher sind im Aufwind. Der Workshop gibt einen allgemeinen Überblick zum Verbraucherrecht und zeigt auf, wer Ansprechpartner bei Verbraucherproblemen ist.

 

Inhalte

  • Grundgesetz, Bürgerliches Gesetzbuch und Handelsgesetzbuch

  • Verbraucherschutz in zahlreichen weiteren Gesetzen

  • Durchsetzung von Rechten

  • Aktuelle Rechtsfälle


Vorteile und Nutzen


  • Erfassen der Grundlagen des Verbraucherrechts

  • Mehr Sicherheit beim Einkauf

  • Klarheit zu den Kaufrisiken

  • Spezielle Infos zum Online-Kauf


Ablauf


5 Stunden mit 3 Einheiten à 80 Minuten.

Religionen im Überblick

Überblick


Das tägliche Miteinander erfordert immer mehr Verständnis für die verbreiteten Religionen. Einen grundlegenden Überblick über das Christentum, Judentum, den Islam und auch zum Buddhismus gibt der Workshop. Worauf gründen die Religionen, was verbindet sie und welche Ziele zeichnen sie aus? Der Workshop vermittelt grundlegendes Wissen, daneben wird für einen Austausch zu interessierenden Fragen gesorgt. Die Entwicklung der Menschheit wird maßgeblich auch vom Umstand bestimmt, wie ein friedliches Miteinander der Religionen weltweit gelingt.

 

Inhalte

  • Naturvölker und ihre Götter

  • Kurzportrait Judentum, Christentum und Islam

  • Besonderheit Buddhismus

  • Die Rollen der Religionen heute


Vorteile und Nutzen


  • Besseres Verständnis der Religionen

  • Sicherer Umgang mit den Religionen im persönlichen Alltag

  • Einblick in radikale religiöse Strömungen


Ablauf


5 Stunden mit 3 Einheiten à 80 Minuten.

Wertewandel heute - bin ich zeitgemäß?

Überblick


Die Erwartungen der Gesellschaft an die persönlichen Werte verändern sich – muss ich dabei sein und wie bin ich es?
Das gesellschaftliche Miteinander erfordert klare Regeln, die auf den Werten beruhen. Erfahrungen, Erkenntnisse und auch technologische Errungenschaften führen zu einer stetigen Veränderung von Einstellungen, die bestehende Wertevorstellungen nicht nur hinterfragen, sondern verändern. Welche Grundwerte bestehen und beeinflussen den Lebensalltag besonders stark, wo gab es die größten Veränderungen in den letzten Jahren? Eine besondere Rolle kommt der Einstellung zur beruflichen Tätigkeit zu. Traditionell seit Jahrtausenden sorgen die Werteausbrüche der Jugend für Aufsehen. Wie anpassungsfähig sollte man sein, um neue Entwicklungen nicht zu verpassen?

 


Inhalte

  • Grundlegende gesellschaftliche Werte im Wandel der Zeit

  • Erkenntnisse, Fortschritt und Toleranz als Triebkräfte des Wertewandels

  • Die persönlichen Werte – meine Persönlichkeit

  • Einstellungen in gewünschte Richtung verändern

  • Authentizität und Individualismus – Triebkräfte der gesellschaftlichen Entwicklung


Vorteile und Nutzen


  • Auseinandersetzung mit persönlichem Wertesystem

  • Besseres Toleranzverständnis

  • Leichterer Umgang mit Umfeld

  • Anregungen für persönliche Entwicklung


Ablauf


5 Stunden mit 3 Einheiten à 80 Minuten.